CMD – Fachzentrum

„Um Ihre Schmerzen zu lindern, wird die Stellung von Unter- zu Oberkiefer mit Hilfe einer für Sie angepassten Schiene korrigiert.“

Die craniomandibuläre Dysfunktion (CMD) äußert sich häufig in Kiefergelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen mit Beschwerden bis in die unteren Extremitäten. Ursache ist eine Fehlfunktion des Kiefergelenks und Kauorgans, die ich genauestens ganzheitlich diagnostiziere und behandle. Am Beginn einer Diagnose steht zunächst eine ausführliche Anamnese. Hierfür nehme ich mir Zeit, damit ich Ihre Beschwerden  von Grund auf kennenlernen und lokalisieren kann. Um Ihre Schmerzen zu lindern, wird die Stellung von Unter- zu Oberkiefer mit Hilfe einer für Sie angepassten Schiene korrigiert. Seit Jahren bin ich auf dieses Krankheitsbild spezialisiert. Mein ganzheitlicher Therapieansatz im CMD Fachzentrum erfordert darüber hinaus eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten, Osteopathen, Kieferorthopäden, HNO-Ärzten und Neurologen. Meine Fachausbildungen in der Osteopathie, Kinesiologie und Homöopathie setze ich in der Therapie umfassend und effektiv ein.

Sprechen Sie uns an und wir beraten Sie im CMD Fachzentrum ausführlich über den individuell auf Sie und Ihre Beschwerden ausgerichteten Therapieprozess.